London: Restaurants und Tipps von Megan

24 Stunden authentisch schlemmen mit Megan Bailey
Als echte Londonerin zeigt Ihnen Megan einen ganzen Tag lang ihre Lieblingsviertel und offenbart Ihnen ihre Geheimtipps für gutes Essen in London. Beigels, Milchshakes oder Molekularküche? Lassen Sie es sich schmecken!
Megan Bailey, Redakteurin


Frühstück

In der Brick Lane Beigel Bakery (159 Brick Lane, Tel.: 020 7729 0616), die rund um die Uhr geöffnet ist, finden Frühaufsteher oder Nachteulen süße und salzige Beigels. Probieren Sie unbedingt die Beigels mit gepökeltem Rindfleisch. Für den kleinen Hunger zwischendurch.  Schauen Sie sich auch die Brick Lane an, die Hauptstraße dieses ehemaligen Immigrantenviertels, an der sich Retro-Shops, Straßenmärkte mit Darbietungen von Straßenkünstlern und Moscheen an indische Läden und Gewürzbazare reihen.


 


Brunch im All Star Lanes

Lust auf die typische Atmosphäre der USA in den 40er Jahren? Schwingen Sie sich auf einen Hocker in der Juice Bar des All Star Lanes und genießen Sie einen der leckeren Milchshakes. Geschmacksrichtung Schokoküchlein, Erdnussbutter, Bailey's und vieles mehr ... Und wenn Sie ein paar Kalorien verbrennen wollen, auf zur Bowlingbahn, die zur Juice Bar gehört!

 

Schlendern Sie dann durch das Viertel zu den Fashionistas von Shoreditch. Neben dem Spitalfields Market können Sie sich bei Pimps and Pinups, einem der angesagtesten Coiffeure Londons, in glamouröser Design-Atmosphäre einen neuen Look verpassen lassen.

 

 


Vegetarisches Mittagessen im Saf

Im Saf (152-154 Curtain Road) werden nur vegetarische Gerichte aus rohen Zutaten serviert. Dieses kleine Restaurant hat einen einladenden Innenhof mit Terrasse und ein Gewächshaus, in dem die Inhaber ihre eigenen Kräuter ziehen. Hier kommen als Zutaten Obst, Gemüse, Kräuter, Sprossen und Nüsse zum Einsatz.

 

Megan's Geheimtipp: Das Pfeffer-Pesto! Cashewnuss-Käse, Salbei-Pesto, rosa Pfeffer, Tomaten-Chips und reduzierter Balsamico, serviert mit Leinsaat-Crackern. Nun sollten Sie gut gestärkt sein für einen Spaziergang am Kanal entlang Richtung Camden Town!


 

 

 

 

 


Schlemmerpause im Chin Chin Labs

Im Chin Chin Labs (49-50 Camden Lock Place) wählen Sie Ihre Geschmacksrichtung aus und schon wird Ihr Eis für Sie vor Ihren Augen unter Einsatz von flüssigem Stickstoff zubereitet. Dann wählen Sie noch ein Topping aus und schon können Sie Ihr Eis am Kanaldamm genießen. Wie man in England sagt: „Ob Sonne oder Regen ...“


 


World-Food und Gourmet-Küche

London ist eine weltoffene Stadt mit sehr guten Restaurants aus aller Welt, z. B. aus Indien oder Griechenland. Legen Sie ruhig einen Stopp an einem der indischen Marktstände im Ortsteil Brick Lane ein: Hier bekommen Sie für wenig Geld leckere indische Spezialitäten. Noch eine empfehlenswerte Adresse: The Real Greek Restaurant (60 - 62 Long Acrede) in Covent Garden (verfügt über weitere Filialen in London). Köstliche Mezze (Vorspeisen) zu angemessenen Preisen.

 

Im L'Atelier des Chefs (19 Wigmore Street) können Sie einen Abend lang elbst Küchenchef spielen. Reservieren Sie einen Platz und kochen Sie Ihr eigenes Essen unter der Aufsicht großer Londoner Küchenchefs. An Vierertischen bietet sich außerdem die Gelegenheit für nette Begegnungen. Auf der Website des Restaurants finden Sie das Programm der angebotenen Themenabende.

 

Und wenn Sie sich ein ganz besonderes Dinner gönnen wollen, sind Sie im Sketch (9 Conduit Street) richtig. Hier werden Sie einen absolut unvergesslichen Abend verbringen. Dieses von dem französischen Sternekoch Pierre Gagnaire mitgegründete Restaurant verfügt über mehrere Speisesäle, darunter die sogenannte „Gallerie“, ganz im Look von Alice im Wunderland: wattierte Decke, Paravents zwischen den Tischen, Toilettenkabinen in Form riesiger Eier ... Auch das Essen mit seinen wunderschön präsentierten Gerichte wird Sie begeistern. Hier sollten Sie mit ca. 100 € pro Person rechnen. Dafür erhalten Sie aber auch einen rundum stimmigen Abend, denn nach Mitternacht verwandelt sich das Restaurant in einen Dancefloor ...

 


Bar Italia und London Underground

Le Bar Italia (22 Frith St,Soho West End) ist ein authentisches kleines italienisches Café mitten in Soho. In England lebende Italiener und Liebhaber guten Espressos finden sich hier ein, um die Spiele der Serie A zu verfolgen. Und nicht zuletzt stärkt ein bisschen Koffein vor dem Besuch der Cocktailbars gleich um die Ecke! Lust auf eine etwas andere Atmosphäre?

 

Megan's Geheimtipp: Entdecken Sie London mal ganz anders! Beginnen Sie Ihr Abenteuer 15 Meter unter der Themse und durchqueren Sie den Greenwich-Fußgängertunnel ... Melden Sie sich für eine der geführten Besichtigungen der alten Metrolinien an und verbringen Sie den Abend an den geheimnisvollsten und verstecktesten Plätzen Londons. Machen Sie mit beim „Underground Bingo“ - hier ist nichts unmöglich ...

 

Eine andere Alternative ist das sogenannte Secret Cinema, bei dem erst im letzten Moment bekanntgegeben wird, wo und wann die nächste Veranstaltung stattfindet und welcher Film gezeigt wird ...