London: Shopping und Einkaufen in DER Modemetropole

Entdecken Sie unsere Top-Adressen
Lust auf einen Shopping-Trip nach London? Dann gehen Sie am besten strategisch vor und folgen Sie unsere zeitoptimierte Shopping-Tour für Modebegeisterte! Mittagspause, Tea Time und After-Shopping inklusive …


Vom Selfridges zur Heddon Street

9h. Langschläfer aufgepasst: So früh öffnet Selfridges an der Oxford Street, das erste der großen Londoner Kaufhäuser, ideal für ein hippes und trendiges Shopping-Erlebnis!

 

Ebenfalls ein Muss: das Liberty an der Regent Street. Dieser typisch englische Shoppingpalast, bekannt für seine typischen Blumendrucke, ist aufgrund seiner Fachwerkfassade nicht zu verfehlen. In edler Atmosphäre bietet dieses elegante Kaufhaus alles, was man sich an Kleidung, Accessoires, Dekorationsgegenständen und Beauty-Produkten nur vorstellen kann.
 

 


Shopping speziell für ihn

12 Uhr. Auf zur Jermyn Street - seit jeher DIE Adresse für alles, was das Männerherz begehrt. Besuchen Sie Geo. F. Trumper Perfumer, Londons berühmtesten Coiffeur, der auch edle Düfte anbietet. Hier kann sich jeder Mann, der etwas auf sich hält, verwöhnen lassen. Die bekannte Firma Dunhill steht für exquisite, elegante Herrenmode. Nicht weit entfernt kann man sich in der Savile Row, edle Maßanzüge schneidern lassen. Echt britischer Schick!

 

13 Uhr. Zeit für eine Mittagspause im Tibits, einem angesagten vegetarischen Restaurant an der Heddon Street. Originell: Bezahlt wird hier nach Gewicht! Eine weitere Möglichkeit: Hausgemachte und sehr leckere Pasta im Vapiano an der Great Portland Street. Hier kann man sich seine Gerichte selbst zusammenstellen, indem man diverse Pastasorten mit verschiedenen Beilagen kombiniert - alles ganz frisch zubereitet und naturbelassen. Mhh, lecker! 

 


 


Von der Oxford Street nach Piccadilly

14 Uhr. Sie befinden sich in einer der aufgrund ihrer Geschäfte berühmtesten Straßen der Welt. Von typisch englischen Marken bis hin zu internationalen Ketten - hier finden Sie alles, was das Herz begehrt: New Look, Topshop, Primark, aber auch H&M, Apple, National Geographic, Banana Republic

 

Die Querstraße Regent Street ist ebenso lohnenswert. Schauen Sie sich zum Beispiel bei Hamleys um, wo auf sieben Etagen Spielzeug für Groß und Klein angeboten wird.

 

16 Uhr. Tea Time! Teetrinken gehört zur typisch britischen Lebensart und die Tea Time ist viel mehr als eine Zwischenmahlzeit: Zum Tee genießt man Gebäck und Scones (süße Brötchen), aber auch Mini-Sandwiches. Im Kaufhaus  Fortnum & Mason an der Piccadilly Street können Sie sich einen typischen Afternoon Tea servieren lassen. Dieses luxuriöse Feinkostgeschäft bietet eine große Auswahl verschiedener Teesorten zum Kauf an, und außerdem trifft man sich hier zum Tee trinken. Empfehlenswert ist das Restaurant St James in der vierten Etage.

 


 


After-Shopping

20 Uhr. Wie wäre es mit einem Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants an der Swallow Street, Heddon Street oder am St Christopher’s Place? Grand Bazaar, Momo -  eine Institution in London, mit orientalischer Atmosphäre und DJ. Eine leckere Alternative ist das Veeraswamy, das älteste indische Restaurant des Vereinigten Königreichs … Oder möchten Sie sich vielleicht lieber ein Musical anschauen? Chicago, Mamma Mia, König der Löwen … Das Angebot ist groß!

 

23 Uhr. Ein letztes Gläschen? Hierfür bieten sich zum Beispiel die Claridge’s Bar, im eleganten Art Deco Stil an oder das  Ronnie Scott’s, ein international bekannter Jazzclub, bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren, z. B. das Langham an der Regent Street, ein erhabenes Gebäude von 1865 und das erste Grand Hotel Europas. Hier wohnen Sie in geräumigen und luxuriös ausgestatteten Zimmern und können sich noch schnell im Pool erfrischen, bevor Sie ein wahrhaft unvergessliches Frühstück zu sich nehmen!