Bordeaux: Sehenswürdigkeiten rund um den Wein

Erkundungstour durch die Weinberge
© Hachette Tourisme
Mehr Infos
Spüren Sie die Aromen, verkosten Sie edelste Tropfen auf dem Château, besuchen Sie die Weinkeller oder verlaufen Sie sich in den Weinbergen ... Gehen Sie auf Erkundungstour in den Weinbaugebieten um Bordeaux, der Wiege des berühmtesten Weins der Welt!


Bordeaux im Zeichen des Weins

Die Region rund um Bordeaux ist perfekt für Wein- und Naturliebhaber! Am Besten erkunden Sie sie auf den schönen Radwanderwegen. Die schönste Strecke in den Weinbergen ist von Bordeaux bis zur Pointe de Grave zu erleben. Im Médoc, der Heimat der besten Weine, sind die Châteaux (dt. Weingüter) dicht gesät und laden Sie zu einer Tour der Crus Classés ein. Besuchen Sie das Château Margaux, durchqueren Sie das Saint-Julien-Gebiet und legen Sie eine Pause in Pauillac ein, wo Sie die größte Anzahl an klassifizierten Spitzenweinen finden: Die Weinkeller von Lafite-Rothschild, Latour, Mouton-Rothschild und ihre Weinmuseen sind ein Muss für jeden Liebhaber der Weinkunst. Der Ausflug führt anschließend in die Gebiete Saint-Estèphe und Moulis.

 

Geheimtipp: Übernachten Sie auf dem Château Cordeillan-Bages inmitten der Weinberge von Pauillac und erleben Sie die Kochkünste des französischen Spitzenkochs Jean-Luc Rocha.

 


Graves: Die Wiege des Bordeaux

Die Weinberge von Graves und Sauternes sind die Wiege des Bordeaux und erstrecken sich von der gleichnamigen Stadt bis zu den Wäldern der Landes. Hier findet man die einzigen klassifizierten Weißweine der Region: Pessac-Léognan für Liebhaber des trockenen Geschmacks, sowie Barsac und Sauternes für die des beerigen Weins. Unbedingt anschauen: Château de la Brède, ehemaliges Domizil von Montesquieu, das Haus des Weines von Graves in Podensac und die charmanten Dörfer des Sauternais.


Blayais und Bourgeais

Erleben Sie den ganz besonderen Charme der verträumten Dörfer rund um die Täler Blayais und Bourgeais. Der Weg von Bourg-sur-Gironde nach Blaye mit der herausragenden Zitadelle von Vauban ist gesäumt mit hübschen Dörfern, romanischen Kirchen (Bayon), gallo-römischen Ruinen (Gauriac, Plassac) und kleinen Häfen mit herrlichem Blick auf die Gironde-Mündung.


Die Weinberge des Libournais

Am rechten Dordogne-Ufer gelangen Sie über die Weinberge von Saint-Emilion, Fronsac, Côtes de Castillon und Côtes de Francs ins Libournais. Die Talmulden und Hügel übersät mit Mühlen bieten einen herrlichen Ausblick. Folgen Sie den mittelalterlichen Gässchen von Saint-Emilion (Unesco-Welterbe) mit seinen großen Weingütern: Ausone, Figeac, Cheval Blanc ...


Mittelalterliche Dörfer

Zwischen der Dordogne und der Garonne erstreckt sich die Gegend Entre-deux-Mers und wartet mit einer reichen Vielfalt an Rot-, Weiß und Roséweinen auf. Hier können Sie ein reiches Erbe an Kulturschätzen entdecken: Bastidenstädte und mittelalterliche Dörfer (Cadillac, Saint-Macaire, Créon, Sauveterre-en-Guyenne, Montségur …), Abteien (La Sauve-Majeure) und Domizile von Schriftstellern und Künstlern (Mauriac Im Château de Malagar, Toulouse-Lautrec im Château de Malromé).


Unsere bevorzugten Weinstuben in Bordeaux

Eine große Vielfalt an Rebsorten – die Kunst der Verarbeitung wurde seit Anbeginn unseres Zeitalters stets weiterentwickelt und verbessert. Das Ergebnis: Eine feine Auswahl an verschiedenen Aromen und Güteklassen zum Verkosten und Vergleichen, wobei Sie sicherlich viel Spaß haben werden.

 

Elegantes aber gemütliches Ambiente in der Bar à Vin des CIVB

 

Um zu dieser Weinstube zu gelangen, begeben Sie sich zum Maison du Vin de Bordeaux, Sitz des Conseil Interprofessionnel des Vins de Bordeaux, wenige Schritte vom Grand-Théâtre und dem Place des Quinconces entfernt. Im Erdgeschoss dieses Gebäudes aus dem 18. Jahrhundert finden Sie die Bar à Vin, chic und luftig, mit gemütlicher und einfallsreicher Deko. Eine schöne Mischung aus alten Stilelementen wie Kirchenfenstern und hohen Decken und modernen Möbeln. Lassen Sie sich in einen der weichen Sessel fallen oder nehmen Sie auf einem Barhocker Platz. An warmen Tagen kann man auf der sonnigen Terrasse den Blick auf das Grand-Théâtre genießen.
Sie haben die Wahl zwischen 30 verschiedenen Weinsorten, die häufig wechseln: Rotweine, trockene oder liebliche Weißweine, Rosés, Clairets und Crémants. Dazu können Sie Käse, Wurstwaren oder Schokolade bestellen. Erschwingliche Preise.

 

3 Cours du 30 Juillet - 33000 Bordeaux

 

Luxus-Weinprobe bei Max Bordeaux

 

Möchten Sie die besten Bordeaux-Weine kosten? Dann sind Sie hier an der richtigen Adresse. Bei Max findet man wahre Perlen... natürlich für den entsprechenden Preis. La Tour, Château Margaux, Laffite, Rothschild, Mouton Rothschild Haut Brion, Yquem... Aber Sie können diese ausgezeichneten Weine im Glas (2, 4 oder 8cl) probieren – ein nettes Konzept, um einmal in den Genuss von Weinen zu kommen, die in der Flasche oft unbezahlbar sind. Schönes Design und gemütliches Ambiente sind ebenfalls gegeben. Ein Ort, der zu einem unausweichlichen Ziel für Bordeaux-Liebhaber und Touristen auf der Durchreise geworden ist.

 

14 cours de l'Intendance - 33000 Bordeaux

 

Gemütlicher Abend im Wine & Soul

 

Im Viertel Chartrons, nicht weit von der Kirche Saint-Louis entfernt, liegt diese Bar, die der Jazz- und Soulmusik gewidmet ist und wo die Begrüßung besonders nett ist. Jérémy, der Eigentümer, hat daran einen wesentlichen Anteil! Sehr guter Wein und leckere Speisen in Form von Tapas, und das alles zu sehr vernünftigen Preisen. Eine der besten Weinstuben in Bordeaux, um mit der Familie oder unter Freunden einen schönen Abend bei Bordeaux-Wein zu verbringen.

 

23 rue du couvent – 33000 Bordeaux